Matthias berichtet 2019 12/2019

Schwalbennest im HennenstallNaturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom NiederrheinSchwalbennest im Frühjahr in unserem Hennenstall

Klima und Umweltschutz

Wer macht mit beim Klimaschutz? 

Was muss noch geschehen? 

Umweltschutz beginnt bei der Ernährung

Die Landwirtschaft, so sollte es sein, erzeugt mit Ihrer Urproduktion hochwertige Nahrungsmittel. Gut für den Menschen und für die Natur. 

SO SOLLTE ES SEIN!

Der Ist-Zustand ist alles andere davon! Grausam anders. Grausam für den Boden, die Pflanzen, die Tiere und für den Menschen!

Ich kann gar nicht alles beschreiben, was zerstört wurde in der Vergangenheit durch diese Landwirtschaft. Auf dem Bild sieht man ein Schwalbennest letztes Jahr in unserem Hühnerstall. Sie sind regelmäßig bei uns. Ich vermute, es gibt nicht mehr viel andere Höfe, wo sie noch siedeln. Die Ställe, die noch vorhanden sind, sind luftdicht verschlossen, -Krankheitserreger-  dort können Schwalben nicht nisten. 

Kuhställe gibt es noch. Nur kommen die Tiere nie auf die Weide! Die Kühe sind reine Hausbewohner geworden. Die Kühe wollen das nicht. 

Wer will denn diese Landwirtschaft? Vermutlich niemand. So werden es alle sagen. Aber, so werden sie auch sagen, ich kann ja nicht dafür. 

Ich kenne Bauern. Konventionell wirtschaftende Bauern und Biobauern. Überall gibt es solche und solche. Es gibt konventionell wirtschaftende Bauern, die sich bemühen, eine gesunde Landwirtschaft zu erhalten. Sie haben es schwer. Der Preisdruck ist enorm! Der Markt macht es Ihnen viel zu schwer. Sie benötigten Unterstützung. Der Staat läßt sie hängen. Leider, so vermute ich, wählen viele Landwirte eine konservative Regierung, auch ihren Bauernverband. 

Es gibt aber auch Biobauern, die meinen, das Glück liege in großen Bioflächen mit intensiver Standardisierung. Die gibt es auch. Die produzieren für den großen Absatzkanal, die Discounter. Sie arbeiten dennoch nach einfachen Bioregeln. Das ist gut, dass sie das tun, es hilft der Umwelt. Es ist noch nicht die letzte Lösung.   

Es gibt den Demeter-Landbau. Seit 95 Jahren. 

Der fußt auf einem Verständnis von weitreichenderen Zusammenhängen in der Natur, als nur den kurzfristigen und oberflächlich sichtbaren Naturzusammenhängen. Elementarwesen könnte ein Stichwort sein. 

Hier geht es zur Demeter- internetseite:

https://www.demeter.de/aktuell/fridays-for-future-kuh-kein-klimakiller

  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen